Fußreflexzonentherapie nach Hanne Marquardt

Das Fuß-Reflexzonen-Modell

Jede Zelle reflektiert den Zustand des Gesamtorganismus. Zellen wiederum bilden Verbände: als Hautflächen oder dreidimensional, so daß sich in Ohr, Hand und Fuß das Abbild des ganzen Mensch erkennen läßt.

Die Behandlung durch das „Mikrosystem Fuß“ gilt als die älteste und verbreitetste Reflexzonen-Methode. Im Fuß ist der ganze Mensch mit den Händen am einfachsten greifbar und begreifbar. Über die energiereflektierende Zonen können sämtliche Körperfunktionen unterstützt und Energieabläufe ausgeglichen werden, sanft und gezielt, auf allen Daseinsebenen.

Die Logik der Methode, die von Hanne Marquardt bis zum heutigen Stand entwickelt wurde, ist so anschaulich wie nachvollziehbar. Im Bild vom sitzenden Menschen im Fuß können Sie sehen, was Sie in der Behandlung erleben:

Das Makrosystem Mensch bildet sich im Mikrosystem Fuß vollkommen ab.

Der sitzende Mensch im Fuß

Fußreflezonen-Modell

Qualität und Professionalität

Sie wollen sich bei professionellen Therapeuten aufgehoben wissen?

Im Gegensatz zur „Fußreflexzonenmassage“, die jeder ausüben kann, ist die Hanne-Marquardt-Fussreflex® eine gesetzlich geschützte Methode, deren Entwicklung Hanne Marquardt 1957 aufnahm und heute noch fortführt.

Zur Ausbildung in über 100 Stunden mit ständiger Weiterbildung gelangen nur medizinisch-therapeutisch qualifizierte Personen.

Damit ist garantiert, daß Ihre Füße in guten Händen sind.

Körperliche Aspekte der Fußreflexzonentherapie

Energetisch gesundes Gewebe ist elastisch wie ein Trampolin. Der therapeutische Griff, der in die Tiefe schwingt, wird herausgefedert und als neutral empfunden.

Bei zuviel oder zuwenig Spannung im Gewebe entsteht bei der Berührung das Gefühl von irgendwie komisch, taub oder schmerzhaft.

Sensibel erspürt und behandelt, werden die selbstordnenden Kräfte auf natürliche Weise für einen Spannungsausgleich sorgen. Das Gewebe wird weich, elastisch, schmerzfrei.

Reflexzonentherapie am Fuß - bimanueller Griff

Berühren und Bewegen

Geistig-seelische Aspekte der Fußreflexzonentherapie

Energetisch gesunde Befindlichkeit ist elastisch wie ein Trampolin. Reize werden als Schwingung verarbeitet. Der Kopf bleibt klar, die Seele im Gleichgewicht.

Bei Übererregung oder Erschöpfung können Empfindungen wie diffus, matt, schmerzlich und andere aufkommen.

Sensibel erspürt, berührt, bei Bedarf angesprochen, werden dahinter liegende emotionalen Spannungszustände von den selbstordnenden Kräften ausgeglichen, spürbar auch in Haut und Muskulatur.

Feldenkrais - Einzelstunden

Kraft tanken

Fuß-Reflexzonen und Fuß-Reflexionen

Indikationen

Sie können meine über 40jährige Erfahrung zur Anregung Ihrer ordnenden Kräfte vielfältig nutzen.

Die Reflexzonentherapie am Fuß bewährt sich als „Wurzel“-Pflege in Zeiten großer Erschöpfung, bei akuten und chronischen Umständen in Rücken, Darm, Kopf, zur Vorbeugung, wenn es irgendwie „hakt“ oder Sie es sich einfach gut gehen lassen wollen.

Mit der speziellen Lymph-Behandlung stärke ich durch besonders feine Berührung das Immunsystem und sorge dafür, daß alles in Ihnen wieder in Fluß kommen kann: körperlich, geistig und seelisch.

Die Narben-Behandlung über die Fuß-Reflexzonen kann das allgemeine Befinden nachhaltig verbessern. Narben an Leib und Seele können Störfelder sein oder werden, sind sie doch „einschneidende“ Erlebnisse, die Spuren hinterlassen. Ob frisch oder alt, groß oder klein, schmerzhaft oder stumm – Lebensenergie möchte fließen.

Fuß-Reflexzonen und Fuß-Reflexionen führen auf natürliche Weise zu gesunder Spannung und ausgeglichener Stimmung. Mal still, mal beredt.

Reflexzonentherapie am Fuß nach Hanne Marquardt

Behandlungsdauer und Honorar

60 Minuten/65 Euro. 45 Minuten/55 Euro. 30 Minuten/40 Euro.

Nach der Behandlung können Sie eine Nachruhezeit von bis zu 15 Minuten in Anspruch nehmen.

Termine nach Vereinbarung.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme

Mit meiner Kompetenz aus über 40 Jahren Berufserfahrung im Bereich Heilpraktik und medizinische Fußpflege bin ich gern für Sie da.

Telefon: +49 (0)40 583 538